Abenteuer erleben LIVE

Abenteuerliche Vorträge

Übersicht

Während der Vortragssaison ist die Raiffeisenbank Main-Spessart als Partner der Weltenbummlerfamilie Zagel aktiv. Die kommenden Vorträge versprechen hochkarätige Referenten, spannende Einblicke in andere Kulturen und atemberaubende Naturaufnahmen. Weitere Informationen auch unter www.weltenbummlerfamilie.de

Als Mitglied der Raiffeisenbank profitieren Sie in besonderer Weise von dieser Partnerschaft. Sie erhalten 4 Euro Mitgliedervorteil auf Ihre Eintrittskarte.


Und so funktioniert es:

Die Tickets gibt es aktuell online unter www.adticket.de

Exklusiv für Mitglieder der Raiffeisenbank Main-Spessart eG gilt: Legen Sie beim Einlass zur Veranstaltung Ihre goldene girocard vor und sparen Sie bei jeder Veranstaltung 4 Euro (ein Ticket pro Mitglied und Veranstaltung, so lange der Vorrat reicht).

CHINA - von Shanghai nach Tibet

Eine Live Film – und Bilderreportage von Andreas Pröve

 

 

Leider musste die Veranstaltung aufgrund der Corona-Situation kurzfristig abgesagt werden!!

 

China ist einzigartig, voller Widersprüche und Überraschungen. Andreas Pröve setzt sich ein hohes Ziel: 6000 Kilometer im Rollstuhl von Shanghai zu den Quellen des Jangtsekiang in Tibet. Sein Weg dorthin ist gepflastert mit bewegenden Momenten großer Hilfsbereitschaft. Mit Bildern, die den Atem rauben, mit Herzblut, unerschöpflichem Humor und Leidenschaft fesselt er sein Publikum. Es leidet, lacht, kämpft mit ihm, und erlebt sein großes Glück als er sein Ziel erreicht.

Andreas Pröve, ein aus dem TV bekannter Fotoreporter und Buchautor, verunglückte als 23jähriger mit seinem Motorrad und ist seitdem querschnittsgelähmt. Schon drei Jahre nach dem Unfall brach er im Rollstuhl zur ersten Indienreise auf – er reist und tourt bis heute.

Ebenso offensiv und hautnah wie er reist, ist seine Bühnenpräsenz. Authentisch und emotional fesselt er das Publikum. Ansteckender Witz und Humor prägen auch seine Bücher, die die "SPIEGEL" Bestsellerlisten erreicht haben.

Freitag, 20.11.2020 um 19:30 Uhr, Stadthalle, Lohr am Main