Scherenburgfestspiele

Vorteil mit Ihrer goldenen girocard

Übersicht

Vom 30. Juni bis zum 14. August 2020 feiern die Scherenburgfestspiele Jubiläum. 30 Jahre wird am Gemündener Wahrzeichen schon Open-Air-Theater gespielt. In diesem Jahr sogar vier Stücke. - abgesagt!!

Wir bedauern mitteilen zu müssen, dass die für Juli und August 2020 geplante Festspielsaison der Scherenburgfestspiele Gemünden aufgrund der aktuellen Maßnahmen auf den Sommer 2021 verlegt wurde. Die genauen Termine werden derzeit noch abgestimmt und bald auf der Seite der Scherenburgfestspiele als neuer Spielplan 2021 veröffentlicht.

Information zu bereits gekauften Karten und Gutscheinen

Die gute Nachricht ist, alle Karten behalten ihre Gültigkeit in vollem Wert. Dies gilt ebenfalls für die Gutscheine.

Es ist besonders wichtig, dass Sie Ihre Eintrittskarten und Gutscheine behalten. Bitte entsorgen Sie diese nicht und bitte schicken Sie diese nicht unaufgefordert zurück.

Sobald ein neuer Spielplan verfügbar ist, können Ihre Karten gegen neue Karten eingetauscht werden.

 

Gegen Vorlage Ihrer goldenen girocard erhalten Sie zu Ihrem Ticket im Vorverkauf einen Gutschein für ein Glas Sekt.

Kartenreservierung:
Festspielbüro
Scherenbergstr. 2
97737 Gemünden am Main

Tel.: 09351 / 5424
mail@scherenburgfestspiele.de

Betreff: Goldene girocard

 

Alle Termine unter: www.scherenburgfestspiele.de

Wichtig: Bitte legen Sie bei Abholung der Tickets Ihre goldene girocard vor!

Pro Mitglied 1 Gutschein möglich.

Programm

Die Mauer muss weg
Die 80er Jahre – hautenge, neonfarbene Gymnastikanzüge, überdimensionierte Schweißbänder, Vokuhilas und Zauberwürfel. Dieter und Uschi leben glücklich mit zwei sich dauernd in den Haaren liegenden Kindern in einer Doppelhaushälfte, bis nebenan jemand einzieht. An einem Sonntag! Das geht so aber nicht! Überhaupt sind Manfred und Rosemarie mit ihren Kindern so ziemlich das Gegenteil zu ihren Nachbarn. Und doch liegen auch  schöne Spannungen in der Luft. Zwischen Hormonen und politischen Debatten entspinnen sich neue Liebeleien und am Ende sind die Häuser von einer großen Mauer getrennt ...

Begleiten Sie die Geschichte der beiden Doppelhaushälften über ein ganzes Jahrzehnt hinweg und lassen Sie sich von musikalischen Hits, angefangen bei Nena über die Spider Murphy Gang bis hin zu Herbert Grönemeyer und Michael Jackson, gefangen nehmen.

 

Beatles an Bord
Babette, Jeanette und Raclette, drei französische Flugbegleiterinnen der Airline „Jetbaguette“, fliegen mit ihrem Publikum nach Paris. Bei diesem Flug geht alles schief, was nur schief gehen kann: Das Flugzeug entpuppt sich als marode, und der betrunkene Kapitän verfliegt sich. Die drei Damen lenken mit einem ausgefeilten „Unter‘altungsprograaam“ von den zahlreichen Pannen ab und halten die Fluggäste bei Laune. Doch können sie trotz aller musikalischer Einfälle einen Triebwerkausfall mit drohender Notwasserung oder gar einen Absturz verhindern?

Ein luftiges Programm, bei dem drei Stewardessen um ihr Leben jazzen und swingen. Legen Sie die Sicherheitsgurte an und klappen Sie die Tische hoch, wir heben ab!

 

Willkommen bei den Hartmanns
Die pensionierte Schuldirektorin Angelika Hartmann beschließt einen Flüchtling in ihrer Familie aufzunehmen. Ärger mit den Nachbarn ist vorprogrammiert und auch der eigene Haussegen hängt vollends schief. Es scheint übertrieben, ein politisches Problem geradezu buchstäblich ins Private einziehen zu lassen. Was richtig und was falsch ist, lässt sich kaum noch sagen und es braucht zahlreiche Verwicklungen, bis die Verhältnisse wieder geordnet sind.

Der preisgekrönte Film „Willkommen bei den Hartmanns“ war einer der erfolgreichsten deutschen Filme des Jahres 2016. Diese Geschichte erzählt linke wie rechte Positionen zur Flüchtlingsdebatte und lässt sie hoch komisch aufeinanderprallen.

 

Emil und die Detektive
Emil reist zum ersten Mal alleine nach Berlin, um seine Großmutter und die Cousine Pony Hütchen zu besuchen. Seine Mutter hat ihm viel Geld für die Großmutter mitgegeben. Dieses Geld wird ihm während der Reise im Zug von einem Mann mit steifem Hut gestohlen. Da Emil selbst etwas ausgefressen hat, traut er sich nicht zur Polizei zu gehen und nimmt die Verfolgung des Diebs auf eigene Faust auf. Dabei trifft er den Jungen Gustav, der kurzerhand seine Detektiv-Bande zusammentrommelt, um einen Schlachtplan zu entwickeln und Emil zu helfen. Die Kinderdetektive beschatten den Dieb quer durch die Stadt und sammeln Indizien. Werden sie es gemeinsam schaffen den Dieb zu überführen?