Die Macht des Konsumenten

Details

Hannes Jaenicke ist für sein vehementes Eintreten für Umwelt- und Naturschutz seit vielen Jahren bekannt. Der Schauspieler, Dokumentarfilmer, Buch-Autor, überzeugter Veganer, Greenpeace-Mitglied und Aktivist sagt seine Meinung, bietet Politikern, Wirtschaftlern und Lobbyisten die Stirn und konfrontiert sie konsequent mit erschreckenden Zahlen und Fakten; denn unsere Erde hat Fieber!

In seinem Vortrag erläuterte Hannes Jaenicke den Zusammenhang zwischen Machtstreben, Profitgier, Umweltzerstörung und Artensterben. Wie verzahnt sind die Politik, Industrie- und Wirtschaftslobbys – und was können wir dennoch tun, um uns Menschen eine lebenswerte Zukunft zu ermöglichen? Hannes Jaenicke appellierte an die Kraft des Konsumenten und zeigte auf, was jeder Einzelne im Kleinen dazu beitragen kann - und warum es sich immer lohnt!

Selbst geht Hannes Jaenicke mit beispielhaftem Charakter voraus. Er fährt hauptsächlich Fahrrad, wofür er 2017 zur Fahrradpersönlichkeit des Jahres geehrt wurde. Der überzeugte Veganer sagt seine Meinung auch, wenn es ihm schadet. Er musste für sein Engagement und seine Hartnäckigkeit viel Kritik einstecken. Doch Hannes Jaenicke ließ sich nie einschüchtern und bleibt seinen Prinzipien treu.

Organisationen

Mit folgenden Organisationen und Projekten arbeitet Hannes Jaenicke zusammen und unterstützt diese.

Hannes Jaenicke

zur Person

Hannes Jaenicke wurde 1960 in Frankfurt am Main geboren und verbrachte einen Teil seiner Kindheit in den USA. Er absolvierte seine Schauspielausbildung am Max Reinhardt Seminar in Wien. 1984 erlebte er seinen Durchbruch mit Carl Schenkels beklemmendem Fahrstuhl-Thriller „Abwärts“ und brilliert seitdem kontinuierlich in den unterschiedlichsten Rollen im Fernsehen, im Kino und auf der Bühne. Neben der Schauspielerei engagiert sich Hannes Jaenicke seit vielen Jahren leidenschaftlich für den Erhalt unserer Umwelt und bedrohter Tierarten. Dies begann bereits als Teenager mit der katastrophalen Verschmutzung des Rheins durch einen deutschen Chemiekonzern. Mit 14 trat er Greenpeace als glühender Verfechter bei und hat sich diesen Eifer und unbedingten Willen zur Aufklärung bis heute behalten. Öffentlich bekannt wurde sein großes Lebensthema Nachhaltigkeit und Umweltschutz durch seine von ihm co-produzierte und bis heute andauernde ZDF- Reihe mehrfach preisgekrönter Dokumentationen mit dem Titel „Hannes Jaenicke: Im Einsatz für „…Haie“, „…Gorillas, „... Elefanten, „...Löwen“, ...Delphine“, „…Nashörner“„…Geparden“, …Vögel“.