Grünstrom selbst produzieren

So gehts!

Die Elektromobilität in Deutschland ist weiter auf dem Vormarsch. Dabei erzeugt ein Elektroauto einen zusätzlich hohen Strombedarf für Privathaushalte. Um hohe Stromkosten zu vermeiden und mit nachhaltigem Grünstrom zu fahren, lädt man ein Elektroauto also am besten an einer eigenen Solaranlage. Diese speichert den erzeugten Sonnenstrom und macht ihn auch in der Nacht nutzbar. Sie macht unabhängiger von einem Stromversorger und kann ein Elektroauto für 10.000 Kilometer und mehr versorgen – mit grünem Sonnenstrom vom eigenen Dach.
Im Vortrag zeigt Ihnen Jakob Ackermann von der regionalen Energiegenossenschaft GenoEnergie Karlstadt ganz praktisch, wie das funktionieren kann. Neben dem klassischen Kauf einer Solaranlage können Sie Ihren Strom vom Dach nämlich auch ganz bequem mieten und erhalten auf Wunsch einen Rundum-sorglos-Service.

Termin: 28. April 2021, 18.30 Uhr bis ca. 19.30 Uhr

Referent: Jakob Ackermann, „Strom vom Dach“ – GenoEnergie Karlstadt eG