Crowdfunding

Projekte realisieren

Es gibt viele Projekte in Vereinen oder gemeinnützigen Organisationen, die diese nicht durchführen können, weil ihnen die nötigen finanziellen Ressourcen fehlen. Die Crowdfunding-Plattform Ihrer Raiffeisenbank Main-Spessart eG kann hier Abhilfe schaffen. Unter dem Motto "Viele schaffen mehr" helfen Sie hier aktiv mit, Projekte zu realisieren.

Was ist Crowdfunding?

Das Portal

Über den untenstehenden Link gelangen Sie zu unserem Crowdfunding-Portal "Viele schaffen mehr". Die Idee hinter dem Portal ist durch und durch genossenschaftlich: Wenn sich Unterstützer zusammenschließen, um eine gute Idee gemeinsam umzusetzen, dann wird möglich, was vorher utopisch schien. Ganz so, wie es die genossenschaftlichen Gründungsväter schon vor 170 Jahren erlebt haben.

So funktioniert Crowdfunding

Sie können auf zwei verschiedene Arten bei Crowdfunding mitwirken. Die erste ist, selbst ein Projekt ins Leben zu rufen. Der zweite Weg ist die Unterstützung eines bestehenden Projektes mit Ihrer Stimme und/oder mit einem finanziellen Beitrag.

Hilfe während der Corona-Pandemie

In Zeiten von Corona sind besonders viele Vereine auf Zuwendungen angewiesen. Insbesondere karitative Organisationen wie Tafeln, Obdachlosenhilfen und Hilfsorganisationen benötigen in diesen Tagen dringend finanzielle Unterstützung. Wenn Sie helfen wollen, haben Sie die Möglichkeit, für gemeinnützige Institutionen Projekte einzureichen und Spenden von Menschen aus der Region zu sammeln. In unserem Crowdfunding-Portal finden Sie karitative Projekte in verschiedenen Kategorien – beispielsweise Kultur, Sport oder Umweltschutz – für die Sie einen Beitrag leisten können. Auch während der Corona-Pandemie wollen wir durch viele kleine Beiträge gemeinsam etwas bewirken – ganz getreu dem Motto "Viele schaffen mehr".

"Viele schaffen mehr."

Quelle: VR-NetWorld GmbH (Stand: Dezember 2018)

Selbst aktiv werden

Unsere Projekte

Statistik

Über 30 Millionen Euro

Rund 180 genossenschaftlich organisierte Banken nehmen mit einer eigenen Plattform an der Initiative teil. Mit großem Erfolg: Alle Crowdfunding-Plattformen zusammen haben jetzt über 30 Millionen Euro für gemeinnützige Projekte in den Regionen gesammelt. Mehr als 600.000 Unterstützer haben zu diesem Erfolg beigetragen, unterstützt durch Co-Funding-Maßnahmen der teilnehmenden Banken. Beim Co-Funding wird jedes Projekt, das es in die Finanzierungsphase schafft, zusätzlich durch die Bank unterstützt – so lange, bis die Projektsumme erreicht ist. Bundesweit konnten damit rund 7.000 Projekte verwirklicht werden.

Corona-Sonderaktion

Unsere Crowdfunding-Plattform für Unternehmen/Unternehmungen aus der Region

Keine Kunden, keine Aufträge, keine Gäste: keine Einnahmen!
Vor allem kleine und mittlere Unternehmen sind von der aktuellen Situation stark betroffen, aber auch Künstler, Vereine oder Kulturförderer, weil sie aufgrund von Corona Konzerte und Veranstaltungen absagen müssen, Einrichtungen schließen oder aus anderen Gründen Umsatzeinbußen hinnehmen müssen. Leider gibt es nicht für alle ein passendes staatliches Hilfspaket.

 

Als Raiffeisenbank Main-Spessart möchten wir euch unterstützen!
Haben Sie finanzielle Probleme? Als regionale Genossenschaftsbank möchten wir Ihnen helfen. Wir öffnen für Sie unsere Crowdfunding-Plattform, dort können Sie Ihr Projekt ganz einfach einstellen und Ihre "Crowd" zum unterstützen begeistern. Denn:

Was einer allein nicht schafft, das schaffen viele!

 

So funktioniert's

Über unsere Crowdfunding-Plattform "Viele schaffen mehr" können gemeinnützige Vereine und Institutionen Projekte einstellen, für die sie dann Unterstützer in der Region suchen. Für alle, die durch die Ausgangssperre und dessen Folgen direkt betroffen sind, brechen wir nun die Rahmenbedingungen unserer Plattform auf:

  • Die Gemeinnützigkeit ist keine Voraussetzung mehr, dafür entfällt aber das Co-Funding der Bank
  • Projekte können mit 1 Euro gestartet werden
  • Sie erhalten 100 % der gespendeten Gelder ausgezahlt - es gibt kein Funding-Ziel, das erreicht werden muss
  • Die Fan-Phase entfällt, Ihr Projekt geht innerhalb kürzester Zeit online
  • Alle Zahlungsverkehrs-Transaktionsgebühren werden von uns übernommen
  • Wir teilen Ihre Projekte und verschaffen Ihnen so weitere Förderpartner

 

Wer darf jetzt alles Projekte einstellen?

Voraussetzungen

  • Alle volljährigen Personen bzw. Rechtspersönlichkeiten mit einem Girokonto bei der Raiffeisenbank Main-Spessart
  • Projekte, die aufgrund des Coronavirus und seiner Folgen (Quarantäne, Veranstaltungsverbote, Arbeitsverbote) finanzielle Engpässe haben und Hilfe von anderen Menschen, der sogenannten "Crowd" annehmen möchten.
  • Möglich sind folgende Kategorien: Soziales, Gastronomie, Musik, Theater, Kunst, Sport, Dienstleistung, Fotografie, Film & Video, Design, Events, etc.

 

Wie ist der Ablauf

  • Projekt einstellen: Seien Sie authentisch! Schließlich müssen Sie nicht uns, sondern Ihre Unterstützer überzeugen Ihr Projekt zu fördern. Beschreiben Sie Ihr Projekt so gut es geht, gerne auch per Video. Wir empfehlen Ihnen eine relativ kurze Laufzeit anzulegen ca. 3-4 Wochen, damit die Auszahlungen Sie auch schnell erreichen. Anschließend können Sie gerne ein weiteres Projekt starten.
  • Projekt freischalten lassen: Haben Sie alle Informationen zu Ihrem Projekt eingestellt, beantragen Sie den Wechsel in die Finanzierungsphase. Wir prüfen Ihr Projekt so schnell wie möglich und schalten es direkt frei. Sobald Sie die Freigabe haben, können Sie Ihr Projekt bewerben - egal über welchen Weg.
  • Spenden sammeln: Ab sofort kann Ihr Projekt unterstützt werden. Nutzen Sie gerne den integrierten Projekt-Blog, damit Ihre Unterstützer immer auf dem neusten Stand sind. So können Sie sich auch bei Ihrer Crowd bedanken.
  • Ende des Projekts: Ist Ihre Projektfrist abgelaufen, werden die gesammelten Gelder komplett von uns an Sie weitergeleitet. Der Vorgang kann einige Tage in Anspruch nehmen.

FAQs zur Sonderaktion

Darf ich ein Projekt einstellen?

Ja, wenn Sie

  • volljährig sind und ein Girokonto bei uns haben oder eröffnen möchten und
  • ein Projekt einstellen möchten, weil Sie aufgrund des Coronavirus auf finanzielle Hilfe angewiesen sind.
  • Erlaubt sind zunächst alle Projekte in den Kategorien: Soziales, Gastronomie, Kunst & Theater, Fotografie, Dienstleistung, Film & Video, Design, Sport, Events und Musik.
Muss ich nachweisen, dass ich Hilfe benötige?

Nein, Sie müssen uns das nicht nachweisen.

Allerdings müssen Sie Ihre Unterstützer davon überzeugen, damit sie Geld für Sie sammeln. Seien Sie deshalb authentisch und ehrlich und legen Sie die Fakten Ihres Projekts in der Beschreibung dar. Allerdings müssen Sie sich beim Start eines Projekts natürlich legitimieren.

Welche Sonderregelungen gelten für die Corona-Hilfe?
  • Registrieren Sie sich auf unserer Plattform und legen Sie unter folgendem Link Ihr Projekt an: https://raiba-msp.viele-schaffen-mehr.de/Projekte_einreichen/Neues-Projekt-anlegen.html
  • Fundingziel:Für alle Projekte der Corona-Hilfe gilt das Fundingziel 1 Euro.
  • Beschreibung/Bild/Video: Beschreiben Sie Ihr Projekt ehrlich und genau - denn Sie müssen nicht uns überzeugen sondern Ihre Crowd! Nehmen Sie z. B. ein kurzes Video auf und erklären Sie den Menschen was sie vorhaben oder teilen Sie ein paar Bilder.
  • Projektende: Geben Sie hier einen relativ kurzen Zeitraum ein. Wir empfehlen 3-4 Wochen, damit Sie Ihr Geld schnell erhalten.
  • Dankeschön: Wenn Sie möchten, können Sie Ihren Unterstützern  ein Dankeschön als Gegenleistung anbieten. Möchten Sie ein Dankeschön anbieten beachten Sie aber folgende Punkte:
    - Bieten Sie einen echten Mehrwert für Ihre Crowd.
    - Beschreiben Sie es verständlich.
    - Das Dankeschön muss keine Kosten für Sie verursachen.
    - Bieten Sie mehrere Dankeschöns an und wählen Sie einen realistischen Preis. Die Preise sind brutto und inkl. Versand.
    - Möchten Sie die Dankeschöns versenden, vergessen Sie nicht den Haken für die Abfrage der Lieferadresse zu setzen.
    - Wählen Sie nicht zu viele Dankeschöns, sonst wird es unübersichtlich.
  • Haben Sie alle Informationen zu Ihrem Projekt gepflegt, beantragen Sie den direkten Wechsel in die Finanzierungsphase. Sobald Sie unsere Freigabe haben, können Sie Ihr Projekt bewerben.
Wie viel Geld kann ich sammeln?

Bitte stellen Sie Ihr Fundingziel auf 1 Euro ein. So ist Ihr Projekt auf jeden Fall erfolgreich und Sie erhalten nach Abschluss die gesammelte Summe komplett ausgezahlt - egal wie viel es ist. 

 

Das Ziel, dass Sie sich gesetzt haben, können Sie gerne in der Beschreibung veröffentlichen, damit es authentisch für Ihre Unterstützer wird.

Bekomme ich Geld geschenkt?

Ja, Sie bekommen das Geld geschenkt. Allerdings nur, wenn Ihre Crowd Sie unterstützt. Es ist keine Spende in diesem Sinne, sondern eine finanzielle Unterstützung auf freiwilliger Basis. Die Dankeschöns, die Sie anlegen, müssen also keine Kosten für Sie verursachen.

Welche Förderungen gibt es sonst noch?

Alle Informationen finden Sie auf unserer Website hier >

Ihre Projektbetreuerin