Übersicht Defibrillatoren

Der Lebensretter

Jeder kann helfen

Täglich sterben fast 300 Menschen in Deutschland an plötzlichen Herzversagen. Wenn einem Betroffenen innerhalb der ersten fünf Minuten nach einem Herzversagen geholfen wird, sind die Chancen groß, dass er dieses ohne bleibende Schäden überlebt. Umso wichtiger, dass lebensrettende Defibrillatoren in der Region ausreichend vorhanden sind und eingesetzt werden können.

Mittlerweile hat die Raiffeisenbank Main-Spessart 54 solcher AED-Defibrillatoren für die Region gespendet. Dabei handelt es sich überwiegend um Defi’s an zentralen Stellen in über 30 Städten und Gemeinden. Bei der Festlegung des jeweiligen Standortes ist es der Bank besonders wichtig, dass ein schneller, unkomplizierter Zugriff auf die Defi’s möglich ist. Und das vor allen Dingen 24 Stunden, rund um die Uhr.

Alle Defibrillatoren sind sogenannte AED-Geräte und damit von jedem Laien im Notfall bedienbar. Eine spezielle Einweisung ist nicht erforderlich.

Hier finden Sie im Überblick alle von uns gespendeten Defibrillatoren. Für unterwegs empfehlen wir die App der Björn-Steiger-Stiftung.

Übersicht Defibrillatoren in Main-Spessart